Bonum Et Malum

Bonum Et Malum

Mit:

Anita Ackermann, Nasser Almulhim, Chrissy Angliker, Oded Arad, Inna Artemova, Max Beckmann, Andreas Blank, Anina Brisolla, Karol Broniatowski, Claus Brunsmann, Claudia Chaseling, Antonina Denisiuc, Kerstin Dzwior, Amir Fattal, Mafalda Figueiredo, Doug Fishbone, Daniel Grüttner, Mariana Hahn, Janes Haid-Schmallenberg, Chris Hammerlein, Simon Heser, Monika Immrova, Miru Kim, Franziska Klotz, Wanda Koller, David Krippendorff, Milan Kunc, Jani Leinonen, Via Lewandowsky, Paul Maciejowski,  Milovan Destil Markovic, Sara Masüger, Almagul Menlibayeva, Tracey Moffatt, Jennifer Oellerich, onformative, Ullrich Panzer, Françoise Pétrovitch, Otto Piene, Aurora Reinhard, Gerhard Richter, Stefan Rinck, Kerstin Serz, Jörg Schaller, Maik Schierloh, Thomas Schütte, David Szauder, Dagmar Uhde, Mariana Vassileva, Elisabeth Wagner, Michael Wutz, Vadim Zakharov, Jindrich Zeithamml

„Eritis sicut deus scientes bonum et malum“ – Ihr werdet sein wie Gott, erkennen das Gute und Böse  – ab 7. September 2019!

Die Eröffnungsausstellung von KLEINERVONWIESE in der ehemaligen Villa Erxleben in Berlin-Grunewald erspielt die Facetten dieser hoffentlich unendlichen Geschichte.

Kuratoren:
Dorothée Bauerle-Willert, Constanze Kleiner, Rachel Rits-Volloch, Stephan von Wiese

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit mit MOMENTUM BERLIN