SHRED D‘ ART – Crowdfunding-Kampagne

 

SHRED D‘ ART bietet Künstler*innen die innovative Möglichkeit, für ihre Arbeit bezahlt zu werden & anderen Künstler*innen damit zu helfen. Die Gewinner*Innen des SHRED D‘ ART Wettbewerb & Crowdfunding-Kampagne werden im Schau Fenster zu sehne sein.

 

 
SHRED D‘ ART geht nun in die nächste Phase und hat eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext gestartet: https://www.startnext.com/shred-d-art

 

Über diese Crowdfunding-Kampagne wird die angestrebte Summe von 7200,- € eingeworben, um sie bei erfolgreicher Finanzierung zu gleichen Teilen an sechs Bewerber*innen zu übergeben. Diese Künstler*innen haben sich bereit erklärt ihr eingereichtes Werk entwerten zu lassen. Die Kampagne bietet die einzigartige Möglichkeit auf die Höhe der Summe Einfluß zu nehmen und damit den Kunstmarkt zu beeinflussen.

Auf Wunsch werden Spenden mit exklusiven Dankschöns in Form von Werken der Fortunisten beantwortet.

Die endgültige Crowdfunding-Summe wird ausschließlich für die Künstler*innen und die Präsentation und Entwertung ihrer Werke verwendet.

 

Auf den SHRED D‘ ART Wettbewerb haben bis zum Einsendeschluss am 31.12.2017 zahlreiche Künstler*innen aus dem In- und Ausland reagiert, die eines ihrer Werk entwerten lassen möchten. Die Jury wird nun während der Crowdfunding-Kampagne sechs Bewerber*innen auswählen, die am überzeugendsten darlegen konnten warum ihr Werk 1200,- € auf dem Kunstmarkt erzielen würde – das entspricht dem Gegenwert, den sie für die Entwertung ihres Werkes erhalten sollen.

 

Die Entwertung wird während der SHRED D‘ ART Vernissage im SCHAU FENSTER in Berlin Kreuzberg stattfinden.

 

Die Fortunisten
Andreas Gruner & Florian Bielefeldt