B1

Insite Out – Eine Raumarbeit von Carla Mercedes Hihn kuratiert von Stéphane Bauer

Insite Out – Eine Raumarbeit von Carla Mercedes Hihn
kuratiert von Stéphane Bauer

Stadtstrukturen – Stadtansichten – Natur und Urbanität: Das sind die Themen, denen sich Carla-Mercedes Hihn mit Installationen und Zeichnungen widmet. Die Künstlerin hat für die lange Fensterfront und vitrinenartige Galerie SCHAU FENSTER eine raumgreifende Arbeit aus Zeichnungen, Folien und Applikationen entwickelt, die eine mehrdimensionale und besondere Raumsituation schafft. Vielschichtigkeit erzeugt sie auch durch den Einsatz variierender Medien: Fotografien unterschiedlichster Orte verbinden sich mit freier Grafik. Carla Mercedes Hihn, geboren 1981 in Hermannstadt (Rumänien), hat in Berlin an der Universität der Künste bei Prof. Burkhard Held studiert und 2008 als Meisterschülerin abgeschlossen. Sie ist zur Zeit Stipendiatin der Karl-Hofer-Gesellschaft und hat dort ihr Atelier (www.carla-mercedes.de).

Stéphane Bauer ist Leiter des Kunstraum Kreuzberg/Bethanien. Seit September 2010 bespielt Jan Kage (Rapper, Kurator, Moderator bei Motor FM und Veranstalter der legendären Party Arty) den langezogenen Raum SCHAU FENSTER beim Aqua Quaré in der Kreuzberger Lobeckstraße mit wechselnden Ausstellungen. Kage lädt Kuratoren ein und zeigt mit ihnen im monatlichen Wechsel aktuelle Positionen zeitgenössischer Kunst.

 

Vernissage: Fr.18. März 19 Uhr
Laufzeit: 18.03. – 07.04.2011
geöffnet: Sa. von 15 – 17 Uhr und nach Rücksprache