Transit_Zimpel

Wer schützt die Künstler vor dem Kapital?

Einladung zum Podiumsgespräch in den Uferhallen: „Wer schützt die Künstler vor dem Kapital?“ mit Tim Renner und Georg Korner am 5. September um 19 Uhr. Moderation: Jan Kage.
Als vor wenigen Tagen die Nachricht durch die Presse ging, dass die Uferhallen im Berliner Stadteil Wedding von einer Investorengruppe erworben worden waren, zeigte sie sich wieder – die Fratze der Gentrifizierung.
Schon einmal war das Gelände ins Gespräch gekommen, als der Sportgigant Adidas 2015 die große Halle im Zentrum des Areals übernahm, um sie als sogenannte Football Base zu nutzen. Die Berliner Kunstszene wurde dadurch um einen wichtigen Ausstellungsort ärmer.
Nun bangen rund 50 Künstler in den umliegenden Ateliers um ihre Bleibe. Der Bildhauer Georg Korner ist einer von ihnen. Vielleicht müssen er und sein Werk TRANSIT auch bald weichen.
Aus diesem Anlass laden die Künstlerberater Marcus Johst und Marc Omar am 5. September (Dienstag) zum Podiumsgespräch ins Atelier Georg Korner.
Thema des Abends: WER SCHÜTZT DIE KÜNSTLER VOR DEM KAPITAL?

 

Auf dem Podium:

 

Tim Renner –
Der  Musikproduzent, Journalist und Autor war von 2014 bis 2016 Kulturstaatssekretär des Landes Berlin und setzte sich im Amt unter anderem für eine bessere Förderung der freie Künstlerszene und eine Erhöhung des Kulturetats ein. Renner tritt als SPD-Direktkandidat für den Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf zur Bundestagswahl an.

 

Georg Korner –
Als Leiter der Bildhauerwerkstatt für die Stadtschloss-Rekonstruktion in Berlin-Weißensee entwickelte Korner zwischen 2003 und 2015 die Prototypen des Skulpturen- und Ornamentprogramms sämtlicher Architekturachsen und des Schlüterhofs. Schon während dieser Zeit reifte in Korner die Idee einer eigenen monumentalen Skulpturengruppe, an der er seit 2014 in seinem Atelier in den Uferhallen arbeitet.

 

Jan Kage –
Der Journalist und Autor der Bücher „American Rap“ und „Sammlergespräche“ leitet seit August 2010 den Kunstraum Schau Fenster in Kreuzberg, in dem er Positionen zeitgenössischer Künstler aus Deutschland und der Welt zeigt. Kage moderiert die wöchentliche Sendung „Radio Arty“ auf FluxFM.
Ort der Veranstaltung: Atelier Georg Korner, Uferstraße 8-11 (hinter dem Oldtimer-Bus), 13357 Berlin. Beginn: 19 Uhr.