Air-Ink-Family_920x347_acf_cropped

TECHNOLOGIE TRIFFT AUF STREET ART

Farbe aus Dieselabgasen: Großes Live Painting Event mit den Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One sowie Steffen Seeger.

Tiger Beer, das Premium-Lager aus Asien, bringt Air-Ink™, die weltweit erste Farbe, die aus Diesel-Abgasen gewonnen wird, in die Metropolen der Welt. Mit der Erweiterung des 2016 in Hong Kong gestarteten Pilotprojekts fördert die neue Initiative von Tiger Beer die zukunftsweisende Zusammenarbeit zwischen Anirudh Sharma – Erfinder von Air-Ink™ und Mitbegründer von Graviky Labs – und aufstrebenden Street Art Künstlern rund um den Globus. Gemeinsam möchte man damit in zahlreichen Städten einzigartige Street-Art-Kunstwerke erschaffen und so die Aufmerksamkeit auf die Air-Ink™ Technologie lenken. Kickoff der globalen Air-Ink™ Initiative ist am 27. März in London, gefolgt am 28. März von Berlin,New York und Singapur.

Die besten Ideen entstehen oft auf der Straße – so auch die Idee zu Air-Ink™ von Anirudh Sharma. Im Jahr 2015 entwickelte der an Zukunftstechnologien forschende MIT-Absolvent das weltweit erste Verfahren, mit dem hochwertige, vielfältig einsetzbare Farbe und Tinte ausgefilterten Diesel-Abgasen hergestellt werden kann. Damit ist es möglich, bis zu 95% der durch Autos in die Luft abgegebenen Rußpartikel einem kreativen Verwendungszweck zuzuführen. So konnten in der aktuell laufenden Beta-Phase bereits über 770 Liter Air-Ink™ gewonnen werden, dies entspricht dem CO2-Emissionsäquivalent eines Dieselfahrzeugs bei ununterbrochenem Fahren über 2,3 Jahre. Seit 2016 unterstützt und fördert Tiger die Mission von Anirudh Sharma.

Im Rahmen der Tiger Air-Ink™ Kampagne werden einige der angesagtesten Street Art Künstler aus London, Berlin, New York und Singapur an den Hotspots ihrer Heimatstädte aus urbanem Smog einzigartige Air-Ink™ Artworks entstehen lassen.

In Berlin lädt Tiger am 28. März zum großen Live Painting Event ins Friedrichshainer Kunsthaus Urban Spree. Ab 18:30 Uhr zeigen die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One sowie Steffen Seeger ihr Können: Besucher können den Künstlern bei einem kühlen Bier und urbanen Sounds über die Schulter schauen und so live an ihrer Kreativität teilhaben.

Musikalischer Support kommt an den Decks vom Berliner Produzenten Suff Daddy und Hazeem am Mic.

Am 29. März können Interessierte von 12-21 Uhr im Urban Spree den Künstlern bei ihren weiteren Arbeiten zusehen. Bis zum 2. April wird die Kampagne über das Urban Spree hinaus in mehreren Bars und Restaurants in Form von Live Paintings oder Ausstellungen der Artworks fortgesetzt.

Tiger Beer unterstützt mit der Air-Ink™ Initiative all jene Menschen, die mit unkonventionellen Ideen positiven Wandel in unserer Gesellschaft fördern. Ein Kurzvideo über die globale Air-Ink™

Initiative kann ab dem 27. März auf dem YouTube-Kanal von Tiger angesehen werden.

 

Live Painting Event:
Dienstag 28, März um 18:30 Uhr
@Urban Spree
Realer Strasse 99, 10245 Berlin