Stefan Draschan Artist Talk @ KanyaKage

Der Fotograf Stephan Draschan zeigt anlässlich des Erscheinens seines Katalogs“Coincidences” exklusive Prints aus sein Serie “People Matching Artworks”.

JeanBellegambe

 

 zeigt:

Stefan Draschan

People Matching ArtworksAusstellung und Buchvorstellung

 

 

Künstlergespräch:
01.06.2018, 20:00 Uhr

 

 

Eröffnung: Freitag 18.05.2018, 18:00 bis  22:00 Uhr

Wo: @KayanyKage Eisenbahnstraße 10 10997 Berlin

Laufzeit: 18. Mai bis 3. Juni 2018

Öffnungszeit: Donnerstag bis Freitag 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

 

 

Der österreichische Fotograf Stefan Draschan ist in Europas Kunstmuseen zuhause. Ob in seiner Heimatstadt Wien, in seiner Wahlheimat Berlin oder in Paris, wo er das letzte Jahr im Rahmen eines Stipendiums gelebt hat: Überall ist der agile Enddreißiger mit seinem Fotoapparat Dauergast. Draschan geht täglich ins Museum. Zuerst aus Leidenschaft und Interesse. Inzwischen beruflich.

 

Denn was Stefan Draschan im Museum neben der ausgestellten Kunst sieht, ist mindestens genauso interessant wie die Kunst selbst. Der Fotograf hat einen Blick für das Werk und dessen Rezipienten entwickelt. Und dabei erstaunliche Momente erlebt. Draschan findet Situationen vor, in denen formale oder farbliche Aspekte eines Kunstwerkes mit Teilen der Kleidung des Betrachters korrespondieren, manchmal sogar auf frappierende Art identisch sind.

Über die Jahre, in denen Stefan Draschan als Jäger und Sammler mit der Kamera über die Flure flanierte, ist die durch pure Anzahl an Fotografien wie auch durch die Schärfe von Draschans Blick, sein Gespür für den richtigen Moment entstandene Werkreihe„People Matching Artworks“ entstanden. Der Fotograf ist sowas wie der Grzimek derKunstfotografie. Lag der Tierfotograf mit der Kamera bewaffnet in der Savanne, auf den einen richtigen Moment wartend, an dem die Gazelle am Wasserloch vom Löwen gerissen wird, um genau dann abzudrücken und zu knipsen, wartet Draschan vor den Caravaggios und Picassos auf Beute. Die Dame im roten Kleid etwa, die er bereits eine halbe Stunde vorher in der Lobby gesichtet hat.

Die Zeit schreibt: “Wie einst Jan Vermeer das Publikum in seine Bilder einbezog, es durch einen Vorhang einlud, sich in den Raum hineinzubegeben, so spielt auchDraschan mit dem Menschen vor der Leinwand.” https://blog.zeit. de/teilchen/2017/10/20/stefan- draschan-kunstwerk-museen/

Nachdem Stefan Draschan im letzten Jahr in den deutschen und internationalen Medien viel Aufmerksamkeit für seine Fotografie bekommen hat und Berichte inFormate wie „ttt- Titel, Thesen, Temperamente“ auf ARD seine Arbeit vorstellten und die amerikanischen Talkmasterinnen Ellen Degeneres und Opra Winfrey Draschan auf ihren Blogs feierten, veröffentlicht der Pariser Kunstbuch Verlag Atelier ShenryDougier dieser Tage die Monographie „Coincidences“ zur Reihe.

Das KanyaKage freut sich, ausgewählte Werke aus Stefan Draschans Reihe „People Matching Artworks“ in Berlin anlässlich des Erscheinens seines Buches zupräsentieren. Der Künstler ist zu Vernissage anwesend und lädt am 1. Juni zu einem Künstlergespräch mit Jan Kage.