image

Contemporary and fine urban arts

 

 

Opening Party: 19.09.2013, ab 22:00. Klub Mikz with Mutfak Drt (live), Pitchtuner (live), Church Of Funk mit DJ Paradise Pete, DJ X Mass Odd, DJ Funkarella & DJ Star Suader, Thomas Praus, Efalive of the Jazoburbs u.v.a.

Am 19. September eröffnet contURBANaries, die neue kuratierte Messe für Contemporary & Fine Urban Arts, in Berlin.
Die international besetzte Messe bietet der populären Berliner (Urban) Art-Szene sowie deren Künstlern, Galeristen, Verlegern und Akteuren auf 2500 m2 eine interdisziplinäre Plattform. Denn natürlich ist Berlin keine Insel mehr. Die Stadt steht international seit längerem für die fortschrittlichsten Impulse der Kunstszene in einer globalen, jungen Kultur. So präsentieren sich auf dieser Messe die Macher selbst. No Gimmicks and no Middleman. Bei contURBANaries stehen die Berlin Originals und ihre internationalen Freunde & Kollegen selbst im Vordergrund.
Dabei ist contURBANaries mehr als eine Kunstmesse. Neben der 800 m2 großen Ausstellungsfläche mit 16 Messekojen von Berliner Galerien sowie internationalen KünstlerInnen ist contURBANaries ein Festival, welches mit Workshops zum Mitmachen, einem Treffpunkt zum Austauschen und Kennenlernen, einem Kinoprogramm mit internationalen Filmproduktionen (u.a. Eastcross Projects mit „Berlin spricht 1-3“ von Emus Primus), einem Poetry Slamm, zahlreichen Livepainting Performances und den legendären Party Arty-Parties an den Abenden aufwartet.
Zusätzlich werden Soulfood-Stände geboten, die von ausgesuchten Berliner Restaurants betrieben werden. Zudem gibt es einen Spielgarten für Kids, mit Workshops zum Schablonen-Schneiden und eine 100 Meter lange Wand zum Malen. contURBANaries wird zum Platz für die ganze Familie. Sprich: Ein Event, auf dem man nicht nur gute Kunst erwerben kann, sondern das ganze Wochenende Spaß haben und die Künstler live erleben kann.
Das contURBANaries-Festival Ende September ist der Auftakt zur Reihe: 2x jährlich soll die Messe fortan in derselben Location stattfinden. contURBANaries wird von Till Samer, Betreiber der Friedrichshainer Galerie BOX32 und von Jan Kage, Betreiber des Kreuzberger Kunstraums SCHAU FENSTER und Macher der Kunst- und Klub-Reihe PARTY ARTY, mit Unterstützung von Tobi Grause, dem Besitzer des Clubs MIKZ veranstaltet.

Artists:
1UP – Alias – Anton Unai – Blo – Bosso Fataka – Eliot – Matthias und Felix Gephardt – Gogoplata – Hardy – Herakut – Izzy Weißgerber – Just – Dirk Krecker – Nevada Jonny – Manfred Peckl – Prost – Frederik Schulz – Giacomo Spazio – Natasha Stark – Stohead – Tona – Various & Gould – Vermibus – Frieder Weiss – Heiko Zahlmann – Igor Morski – Daniela Uhlig – Florian Wolf -Quality Lovers – Enorm – Error – Jayjoe – ALANIZ u.v.a

Interior
* 400 m2 of floor space: 16 Trade fair partitions held by artists and galleries
* Cinema
* Bar and lounges

Exterior
* Soul food stands
* 100 meters of Live Painting
* Garden and music
* Bar
* Kids Corner

For more information Email: info@conturbanaries.com or go to/www.conturbanaries.com

 

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/228125747344216/

Opening hours:

Thursday 19th Sept 15:00 – 22:00 (Opening Party from 22:00 – late)
Friday 20th and Sat 21st: 15:00 – 22:00
Sun 22nd: 15:00 – 20:00

Entry: 5 €
Under 16: Free.
Location: Revalerstrasse 99 corner Modersohnstrasse.